Aus dem Abgeordnetenhaus nach Friedrichshall

Michael Efler, Abgeordneter der Linken für Charlottenburg-Wilmersdorf, besuchte per Rad die Bürgerinitiative "Schmargendorf braucht Oeynhausen", um sich über unsere Probleme und Wünsche zu informieren. In der Kleingartenkolonie Friedrichshall stellte Efler (rotes Hemd) viele Fragen über den erfolgreichen Bürgerentscheid von 2014 und die Weigerung der Politik, den Bürgerentscheid auch umzusetzen - trotz der 77,04 Prozent Ja-Stimmen für den Erhalt von 160 Oeynhausen-Parzellen. Efler will versuchen, uns beim Beschaffen von Informationen über den aktuellen Stand der Sicherung unserer Gärten behilflich zu sein. Der Abgeordnete verewigte seinen Besuch auch auf facebook.