So schön lebt´s sich bald an der Forckenbeckstraße

"An der Forckenbeckstraße, deren Namensgeber der frühere Berliner Oberbürgermeister Max von Forckenbeck (1821-1892) ist, entsteht seit 2017 auf einem 4,7 Hektar großen Grundstück das moderne und familienfreundliche Maximilians Quartier, das nach dem Vornamen des Bürgermeisters benannt ist. Vier renommierte Architekturbüros planen eine attraktive Mischung aus 973 Eigentums- und Mietwohnungen, von denen 65 mietpreisgebunden sein werden, und inmitten von viel Grün eine Kindertagesstätte mit 80 Plätzen" - so die Ankündigung in "EXKLUSIV Immobilien in Berlin".