So lässt sich etwas Natur auch in Wohngebiete holen

Gebüsche, Nistgelegenheiten und Staubbad für Spatzen, Brennesseln und Efeu für Admiralfalter, auch der Igel wird nicht vergessen: Ein tolles Beispiel aus Ingolstadt, wie schon beim Planen eines Wohngebietes auch an Lebensbedingungen konkreter Tierarten gedacht wird. Und wer denkt in Berlin so weit? Hier der Bericht aus dem Donaukurier.