2019 · 15. Oktober 2019
In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Aber nicht alle überleben den Herbst. Bei den Solitär-Bienen sterben jetzt die letzten Weibchen. Die nächste Generation überwintert in Brutzellen in hohlen Pflanzenstängeln, selbstgegrabenen Gängen in der Erde oder in Totholz. Auch bei den Hummeln sterben jetzt die Alten, dafür suchen sich Jungköniginnen einen guten Platz zum Überwintern. Welche Taktik andere...
2019 · 15. Oktober 2019
Schwarzer Ring, weißer Fleck, grüner Fleck.… Am Nacken lassen sich unsere wildlebenden Taubenarten am besten identifizieren. Knifflig kann es bei den von der Felsentaube abstammenden Straßentauben werden, wenn verwilderte Zuchttauben eingekreuzt sind. Wie unterscheidet sich die Turteltaube - Vogel des Jahres 2020 - von Ringeltaube, Türkentaube und Co.? Hier findest Du unsere fünf heimischen Arten im Vergleich – im Bericht vom NABU.
2019 · 14. Oktober 2019
Am Sonnabend, 2. November, spricht Dipl.-Ing. Ursula Müller über Naturschutz im Garten. Ort: Vereinshaus der Kleingartenkolonie „Am Stadtpark 1“, Block II, in Berlin-Wilmersdorf. Zeit: 14:00 bis 15:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Hier geht´s zum Lageplan.
2019 · 14. Oktober 2019
Der Bundesrat hat die Bundes-regierung aufgefordert, den Einsatz von Glyphosat in Privatgärten und öffentlichen Einrichtungen wie Kitas und Parkanlagen unverzüglich zu verbieten. In einer Entschließung sprach sich die Länderkammer am Freitag dafür aus, den bis 2023 ange-kündigten schrittweisen Totalverzicht auf Glyphosat "umgehend" zu regeln. Außerdem forderte der Bundesrat die Bundesregierung auf, eine Strategie zur Verringerung des Pestizid-einsatzes in Haus- und Kleingärten zu...
2019 · 11. Oktober 2019
Mit dem Fahrrad ist der Höhenfußweg über der Forckenbeckstraße nur noch vom Heidelberger Platz aus nutzbar. Am anderen Ende wurde der Weg nach dem Abzweig Rosenweg gesperrt. Dafür wurde in Höhe ehemaliger Reetsma-Fabrik an der Treppe zum Höhenweg ein temporärer Zebrastreifen für Fußgänger eingerichtet und inzwischen dort auch ein Hinweisschild aufgestellt - auch wenn nicht klar ist, welche "Gartenanlage" dabei gemeint ist. Die Sperrung des Weges soll bis mindestens Ende 2022 gelten....
2019 · 11. Oktober 2019
Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: die Turteltaube. Gemeinsam mit seinem bayerischen Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz) hat der NABU die Turteltaube zum Vogel des Jahres 2020 gewählt. Die Aufmerksamkeit muss dringend auf diesen Vogel gelenkt werden, denn er ist stark gefährdet. Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei. In Berlin hat es sich schon seit 1945 ausgeturtelt. Unsere...
2019 · 09. Oktober 2019
Anstatt die Stadt lebenswerter zu machen und die Wohnqualität durch eine Weiterentwicklung der freien Flächen in Grünräume zu verbessern, wird heute überall in den zentrumsnahen Wohnvierteln wie Berlin-Friedrichshain oder München-Laim verdichtet. Das Grün wird dabei dramatisch reduziert - auf Umrandungen für Parkplätze, dominiert von Kirschlorbeer oder Baumarkt-Gehölz. Wie kann es sein, dass Politik, Stadtplanung, Bauherren und Grünordnungsamt gerade bundesweit das Stadtgrün...
2019 · 08. Oktober 2019
Auf dem Gelände der ehemaligen Reemtsma-Zigarettenfabrik in Berlin-Schmargendorf hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Nach Informationen der Berliner Feuerwehr standen dort gelagerte Dämmmaterialien in Flammen. Die mit Abrissarbeiten beschäftigten Arbeiter brachten sich selbst in Sicherheit, wie es hieß. Die alarmierten Retter konnten das Feuer nach rund einer Stunde löschen. Verletzt wurde niemand. Hier Berichte von rbb24 und Tagesspiegel.
2019 · 08. Oktober 2019
Der Imkerverband Berlin und die Initiative „Berlin summt“ laden am Sonntag, 20. Oktober, von 10 bis 15:30 Uhr zum Berliner Imkertag mit anschließendem Erntefest auf der Domäne Dahlem. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Im Imkerverband Berlin sind 16 Imkervereine organisiert. Über 1300 Mitglieder betreuen unter seinem Dach über 7000 Bienenvölker (Stand: 12/2018). Hier ausführliche Einladung und Programm.
2019 · 08. Oktober 2019
Er will den vielen Wildbienen-Arten in der Schmargendorfer Kleingartenkolonie „Friedrichshall“ ein reichhaltiges Blüten-Büfett über die ganze Saison bieten, deshalb macht sich Gartenfreund Helmut jetzt viel Arbeit und trennt sich von einer alten Kirschlorbeer-Hecke und ihren tiefen Wurzeln, die er schon zusammen mit der Parzelle vor vielen Jahren übernommen hatte. „In ihr fanden zwar Spatzen Unterschlupf, für Bestäuber bietet sie aber nichts und ist auch noch giftig“, sagt er....

Mehr anzeigen