Artikel mit dem Tag "aktuelles"



2019 · 24. Juni 2019
Herrenlose Bienenvölker besetzen derzeit Ampeln, Balkone oder Fenster. Es ist Schwarmzeit – auch in Berlin haben Imker alle Hände voll zu tun. „Wir haben inzwischen etwa 10.000 Bienenvölker in der Stadt“, sagt Benedikt Polaczek, der Vorsitzende des Berliner Imkerverbandes. Das Schwärmen sei ein ganz natürlicher Prozess. Doch die meisten Imker versuchten ihn zu verhindern, damit ihnen kein Honig verloren geht. Man muss den Großteil des Schwarm-Volkes möglichst mit Königin...
2019 · 24. Juni 2019
Am letzten Juniwochenende, dem 29. und 30. Juni, findet der Tag der Architektur in Berlin statt. Die teilnehmenden Berliner Projekte sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Die Veranstaltungen im Rahmen des Events sind kostenlos. In Berlin nehmen beinahe 100 Projekte am Tag der Architektur teil. Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner stellen persönlich ihre neuesten Projekte vor. In Schmargendorf wird durch das neu entstehende...
2019 · 23. Juni 2019
Kaum etwas reguliert der Körper strenger als seinen Wärmehaushalt. Die Körperkern-temperatur, also jene der inneren Organe und des Gehirns, muss konstant gehalten werden. Schon bei 38 statt 37 Grad leidet etwa die Leistungsfähigkeit des Gehirns deutlich. Stoffwechselvorgänge laufen dann auch langsamer ab. Falls die Temperatur weiter steigt, können manche von ihnen ganz zum Erliegen kommen. Eine Hitzewelle, wie sie bevorsteht, verlangt dem Körper alles ab. Doch zumindest ist der Mensch...
2019 · 23. Juni 2019
Ein naturnah bewirtschafteter Garten kann einiges mit dazu beitragen, für viele Falterarten einen Lebensraum zu schaffen. Werden Wildkräuter zugelassen und der Garten vielseitig gestaltet, kommen die Schmetterlinge von ganz allein. Korb- und Doldenblütler sind bei den meisten Schmetterlingsarten eine beliebte Nektarpflanze und für ihre Raupen eine ergiebige Futterquelle. Aber auch viele heimische Gehölze spielen für viele Schmetterlingsarten eine wichtige Rolle. Hier der NABU-Bericht.
2019 · 22. Juni 2019
Axel Neukum engagiert sich für Senioren und wurde soeben mit dem Ehrenamtspreis des Bezirks ausgezeichnet. Auf Vorschlag der Leiterin des Seniorenclubs an der Herthastraße wurde Neukum jetzt von Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU), BVV-Vorsteherin Annegret Hansen (SPD) und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler mit dem Ehrenamtspreis des Bezirks ausgezeichnet. Die Jury lobt, „durch seine positive Ausstrahlung und Geduld, gerade im Umgang mit älteren Menschen“ sei Neukum...
2019 · 20. Juni 2019
Wenn Pflanzen nicht richtig wachsen wollen, die Blüte ausbleibt, die Ernte mager ausfällt und sich Krankheiten und Schädlinge breitmachen, liegt es häufig an einem müden Boden. Um diesem Phänomen vorzubeugen, gibt es uralte Methoden: Mischkultur und Fruchtfolge. Denn Abwechslung im Beet hält Pflanzen gesund und stark. Und verschieden-artige Pflanzen helfen sich gegenseitig. So stoßen etwa Duftstoffe Fressfeinde ab. Setzen wir also beispielsweise Kopfsalat neben Fenchel oder Kartoffeln...
2019 · 20. Juni 2019
Das neugegründete Projekt „Blühender Campus“ setzt sich für mehr Artenvielfalt auf den Grünflächen der Freien Universität in Dahlem ein, will Wiesen weniger mähen. Mit dem Wiesenschnitt verlieren Insekten Jahr für Jahr ihre Futterquellen. Zu frühes und häufiges Mähen verhindere, dass die Kräuter im Rasen zur Blüte gelangten. Auf einem kurz gehaltenen Rasen fänden Insekten kein Futter, keine Nistmöglichkeiten und keine Überwinterungsplätze. Blütenreiche Wildkräuterflächen...
2019 · 19. Juni 2019
Vom 14. Mai 2019 bis zum 11. Juni 2019 fand die zweite Online-Beteiligungsphase zur Charta für das Berliner Stadtgrün statt. Neunzig Prozent der Befragten geben an, dass für sie die Sicherung des Berliner Stadtgrüns am wichtigsten ist und nur 4 Prozent sind der Meinung, dass Wohnungsbau zur Not auch auf Kosten von Grünanlagen vorangetrieben werden muss. Damit erteilen die Befragten dem Senat einen eindeutigen Auftrag: Wohnungsbau und Grüne Infrastruktur dürfen nicht gegeneinander...
2019 · 19. Juni 2019
Schon seit April wird immer wieder in Tempelhofer Lauben eingebrochen. Bereits rund 50 Gartenfreunde sind betroffen. Hier der Bericht aus der BZ und ein Video vom rbb.
2019 · 19. Juni 2019
BUND-Baumworkshop am Mittwoch, 3. Juli 2019 von 18:00 bis 20:00. In diesem Workshop möchten wir einen theoretischen Einblick geben, welche Bedeutung Bäume als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und unsere Lebensqualität haben, welche Anforderungen sie an ihr Umfeld stellen, welchem Stress Straßenbäume ausgesetzt sind und was jeder von uns tun kann, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Mit Christian Hönig, BUND Berlin e.V., Fachreferent Baumschutz. Veranstaltungsort: Nirgendwo...

Mehr anzeigen